fr image separator de

Programm

Freitag 22.05.2015 | doors 22h | 10.-

electro at its best

Beatdrops

Gibraltar Vacuum

Nik!


Samstag 23.05.2015 | doors 21h | 10.-

swiss rock a lot better

Château Rösti

Paradisco (Fribourg/Bern)

Cristallin (Aargau)

One Sentence.Supervisor (Aargau)

details
Title image of event swiss rock a lot better on 2015-05-23

 

CRISTALLIN (AARGAU)

The moment when everything becomes one by the warm light of the sun and you’re on the edge of a cliff, looking at the play of the waves and feel the wind on your skin. Cristallin from Switzerland, actually a filmmaker, combines visual inspiration with music. Try to dive into his dreamy world and maybe you’ll make it to stop time for a little moment.

One Sentence. Supervisor (AARGAU)

Formed in Baden in 2011, OSS recall the phantoms of the eighties with their catchy, misty new wave pop, unencumbered by too many references. A universe that is hard to categorize, in which omnipresent synthetic sounds meet tense repetitive rhythms without ever becoming tedious. As for their obsessive melodies playing between shadow and light, they are tinged with psychedelic colours that unfold like some celestial stairway towards the imaginary.

PARADISCO (FRIBOURG/BERN)

This is going to be their very first concert in a concert venue! Une véritable découverte! 

 


Donnerstag 28.05.2015

We are closed because the best place to be this weekend is Bad Bonn Kilbi !

Closed for Bad Bonn Kilbi

details

Freitag 29.05.2015

We are closed because the best place to be this weekend is Bad Bonn Kilbi !

CLOSED FOR BAD BONN KILBI

details

Samstag 30.05.2015

We are closed because the best place to be this weekend is Bad Bonn Kilbi !

CLOSED FOR BAD BONN KILBI

details

Mittwoch 03.06.2015 | doors 21h | free

bring your racket

Ping Pong #33

Boo (Food For Ya Soul)

Sound of Neptune

Mugamo


Donnerstag 04.06.2015 | doors 21h | free

hip hop in the best format

Tape Deck Vol.5

Dandy

Funk Bastard


Freitag 05.06.2015 | doors 22h | 5.-

lost'n'dusty records back from the grave

Soulville

Herr Wempe

Trottles of the Dead


Samstag 06.06.2015 | doors 22h | free

electronic dancing music

End of Season Party!

Fri-Son All-Star DJs

Title image of event electronic dancing music on 2015-06-06

Donnerstag 24.09.2015 | doors 20h | 49.-/53.-

an evening with

steven wilson (uk)

details
Title image of event an evening with on 2015-09-24
Vorverkauf : Starticket| Fnac| Petzi


Dienstag 06.10.2015 | Doors 19h | 45.-/49.-

an evening with

Machine Head (US)

details
Title image of event an evening with on 2015-10-06
Vorverkauf : Starticket| Fnac| Petzi

Machine Head seien Mainstream-Metal, schrieb der «Guardian» – doch ausgelöst hat den Begriff wohl weniger die musikalische Ausrichtung der US-Band als – ganz basal – die Anzahl Fans und verkaufter Alben. Stilistisch waren Machine Head nie experimentierfreudiger, abwechslungsreicher und – man beachte den dramatischen Aufbau der neuen Stücke – ehrgeiziger.

Medienpartner

    


Freitag 09.10.2015 | doors 20h | 35.-/38.-

legendary global underground

New Model Army (UK)

details
Title image of event legendary global underground on 2015-10-09
Vorverkauf : Starticket| Petzi

Die Englische Post-Punk / Alternative Rock Truppe New Model Army (NMA) spielte am 23. Oktober 1980 ihren ersten Gig - und haben damit ganze 3 Jahre mehr auf dem Buckel als Fri-Son. Die nächsten 3 Jahre spielten sie buchstäblich jede « Hundsverlochete »; ignoriert von den Labels, welche ihrer wilden Mischung aus Punk Rock, Northern Soul und allen möglichen weiteren Stilrichtungen und einer hübschen Portion wütende Jugend nicht besonders viel abgewinnen konnten, erspielten sie sich in diesen ersten Jahren aber eine Fangemeinde. 1984 erschien ihre Anti-Hymne « Vengeance » und sie wurden von « The Tube », der wichtigsten live Musik Fernseh-Show, eingeladen den « unknown » Slot in der Sendung zu spielen. Und es begab sich, dass sich 30 bis 40 ihrer Fans ins Publikum geschlichen hatten und während des Auftritts ein bisschen die Stimmung aufmischten. Die Legende geht, Land und Musikszene hätten sich durch den Auftritt elektrisiert gefunden und « Vengeance » landete auf Platz 1 der UK Charts. Die Labels sprangen auf den Zug auf.

In England regierte Thatcher und der Herbst 1984 war ein politisch heisser in England; seit März des Jahres teilte der Streik der Bergarbeitergewerkschaft die Nation und der Herbst brachte den Showdown. Mit « 1984 » (erschienen auf der EP « The Price »), welches den Streik behandelte, äusserten sich die linken New Model Army dezidiert zu diesem Thema - NMA Konzerte wurden zum politischen Statement - und das Record Label EMI nahm sie unter Vertrag.

Ein Jahr später, und somit bis auf ein paar Tage genau vor 30 Jahren am 05.10.1985, spielten sie zum ersten Mal auf der Bühne des Fri-Son gefolgt von einem weiteren Konzert im Jahre 1991 

 

 

Medienpartner: 

    

Go To Top