Samstag, 23. November 2019
DIY. Guitars. Noise. Melodies.

Hummus Fest 

Coilguns Only Swiss Show

Emilie Zoé 

Louis Jucker 

Rorcal 

Edmond Jefferson & Sons 

Darius 

Yautja Only Swiss Show

La Surprise Féministe 

Pelan-Pelan (DJ-Set) 

Price: 
Opferstock
Doors: 
17:00

 

Showtimes:

Darius (acoustic set): 18:00
Yautja: 19:00
Louis Jucker: 19:40
La Surprise Féministe: 20:20
Rorcal: 20:55
Emilie Zoé: 21:50
Coilguns: 23:10
Edmond Jefferson & Sons: 00:20
Pelan-Pelan (DJ set): 01:30

 

Für Kinder unter 12 Jahren ist der Eintritt gratis!

for fans of: Tasty Noise

Hummus Records = DIY Label aus dem schönen La Chaux-de-Fonds. Setzt sich seit Jahren mit Haut, Haaren, Leib und (dem Teufel verkaufter) Seele für die Schweizer Musikszene ein und veröffentlicht   mit uhrwerksmässiger Zuverlässigkeit Qualitäts-Alben mit Gitarren, Schlagzeug, Stimme und viel Seele.
 
Am 23. November deplatziert sich dieses Hummus Records dann nach Fribourg zwecks Anrichten von Hummus Fest. 
Hummus Fest = diverse Shows von Punk, Folk bis Doom, auf Bühnen in beiden Sälen (und wer weiss wo sonst noch), begleitet von yummy Mampf und lecker-lustigem Glugg-Glugg.
 

Line-Up

Coilguns (La Chaux-de-Fonds) -  Only Swiss Show
Grind, Prog-Metal | "Watchwinders" Release Show 
Coilguns, das ist ein fröhliches Durcheinander auf der Bühne, wo jeder teilnehmen kann, ohne sich Sorgen machen zu müssen. Sei es ein Rumgekletter übers Publikum, Kuscheln oder Beschlagnahmen von Smartphones - hier ist alles möglich, wobei stets ein Geist des Teilens, der Euphorie und der Begeisterung beibehalten wird. Am 23. November ist die Plattentaufe ihre dritten Albums « Watchwinders » sowie ihr einziger Auftritt in der Schweiz in 2019.
 
Emilie Zoé (Neuchâtel)
Lo-Fi 
Der Grund dafür, dass bei jedem Konzert des Duos Tränen fliesst, ist, dass ihre Performance genauso berührend ist wie ihre Musik düster und tiefgründig sein kann. Obwohl Emilie und ihr Schlagzeuger Nicolas Pittet seit der Veröffentlichung ihres ersten Albums « The Very Start » überall zu sehen waren, bleiben ihre Konzerte einzigartig und es gelingt ihnen stets, das Publikum systematisch mit ihrem Lo-Fi-Rock zu verzaubern.
 
Louis Jucker (La Chaux-de-Fonds)
Dark-Folk, Experimental
Louis Jucker ist durch und durch ein Künstler, der es ebenso liebt, Lieder zu schreiben, wie seine eigenen Instrumente zu bauen, Platten aufzunehmen oder seine eigenen Videos zu drehen. Mit einem Hang zu den simplen Dingen, die im Moment verfügbar sind, oder je nachdem, wo er sich gerade befindet, erzählt Louis Jucker Geschichten - manchmal leidenschaftlich, manchmal berührend, machmal beängstigend - und manchmal all das gleichzeitig. Er ist einer der vielversprechendsten Schweizer Künstler des letzten Jahres und wird im Fri-Son solo auftreten.
 
Rorcal (Genève)
Black Metal | "Muladona" Release Show
Rorcal sind die Herren der Dunkelheit der Schweizer Musik. Ihr dichter Black-Metal, bei dem alles auf die Spitze getrieben wird, lässt niemanden kalt. Ihr neues Album « Muladona » bezieht sich auf die spannende gleichnamige Novelle des Schriftstellers Eric Stener Carlson, der einige Passagen des Buches auf der Platte vorliest. Am Termin im Fri-Son wird ebenfalls die offizielle Plattentaufe von Rorcal stattfinden.
 
Edmond Jefferson & Sons (Tavannes)
Alternative Blues, Indie
Unter der Führung der wundervollen Stimme von Josette Seydoux bietet das Quintett aus Biel einen alternativen Rock, der seine Wurzeln aus dem typischen Retro-Rock der 70er Jahre zieht. Mit Blick auf die Zukunft haben sie im März 2019 eben erst ihr zweites Album « The Winter » veröffentlicht, das voller Hits ist und das Publikum die ganze Nacht lang tanzen lässt. Da die Mitglieder von Edmond Jefferson & Sons auch bei Bands wie Palko Muski, Al-Sarwib, Virging Bitch oder Los Orioles mitspielen, ist es ziemlich selten, sie alle vereint auf einer Bühne zu sehen.
 
Darius (Fribourg)
Instrumental-Post-Hardcore
Instrumentalmusik (nichts für Delfine), inspiriert durch einen Touch Punk, eine Prise Melancholie und Hoffnung, die durch herzzerreissende Melodien durchklingt - das ist Darius’ Musik, auf Platte wie auf Bühne. Zu dem Anlass im Fri-Son präsentieren sie ein spezielles akustisches Set, das in Quadrofonie im grossen Saal gespielt werden soll, was es dem Publikum erlaubt, um die Künstler herum zu spazieren und diese aus allen Winkeln zu bewundern.
 
Yautja (US) -  Only Swiss Show
Metal
Die amerikanischen Tourbegleiter von Coilguns, die Band Yautja, werden uns eine seltsame und dissonante Musik präsentieren. Es ist das zweite Schweizer Datum in der Geschichte der Band, deren Schlagzeuger Tyler Coburn auch mit den legendären « Thou » spielt.
 
La Surprise Féministe
« Wir sind eine Überraschung, wir sind FeministInnen. Tadaaaaaaa !!! »
 
 

BUS-ORGANISATION zum Hummus Fest von:

  • La Chaux-de-Fonds (CHF 30)
  • Neuchâtel (CHF 30)
  • Lausanne (CHF 35)
  • Bulle (CHF 25)
  • Delémont (CHF 40)
  • Biel (CHF 35)
  • Bern (CHF 25)

Der Bus bringt euch zur Türöffnung ins Fri-Son, wartet auf euch und fährt euch am Ende des Abends wieder nach Hause! Schreibt eine E-Mail an info@hummus-records.com, um eure Plätze zu reservieren!

 

 

Medienpartner

Institutioneller Partner