Freitag, 19. April 2019
Swiss Sound Expedition

Rösti Fest #9 

La Bande à Joe  Lausanne

Mount Kōya Vevey

BicOldBox Fribourg

Kush K  Zürich

Glauco Cataldo  Luzern

Afterparty: Collectif Rösti DJ Set 

Price: 
15.-
Doors: 
20:00

 

Das Rösti Fest nimmt das Publikum auf eine Entdeckungsreise queerbeet durch die musikalische Vielfalt der Schweiz. Ganze drei mal pro Saison, werden hier im Rahmen eines Tagesfestivals Bands der neusten Stunde und ab und an auch schon mal bekanntere Acts präsentiert.

La Bande à Joe

Mount Kōya

Bic Old Box

Wahrscheinlich das grösste Problem von BicOldBox ist Stildefinierung. Zu gut für Punk, zu schlecht für Metal, ist ihre Lieblingsdefinition. Ihre Repertoire beinhaltet einen bunten Mix aus Punk, Stoner- und Pop Rock. Diese Diversität sehen sie jedoch als etwas Gutes. Sie haben etwas für jeden und halten sich immer offen für Neues.

Kush K – etherial wave

Kush K ist ein Digikid. Es ist losgezogen, sich in der Dialektik von Hyperspace und Bandecho einen Reim zu machen auf die Welt. Ein Blitzkind ist es, legt sich die Geschichten aus und durchwühlt die Musik nach Gültigkeiten. 

Kush K sind Catia, Paul, Pascal - ein Dreieck über alle Farben. Und keine Lust auf funny business: Was zählt hat Kontur, kennt Licht und Schatten. Hör das Schlagwerk motorisch sein, hör die Oszillatoren flimmern. Hör die Stimme untergehen, hör sie über allem ragen. Zwischen Kraut und Äther geht  Kush K hin, geht  Kush K her. Und Pop ist es doch, damit Du damit machen kannst, was du willst.

Glauco Cataldo

Da kommt etwas Neues, was sich aus Uraltem speist, da kommt ein Musiker mit Piratenohrring und Gitarre, der in allem Lieder sucht und findet, in sich und in anderen, in verschiedensten Kulturkreisen. Ein Musiker, der tröstet und röhrt und anrührt, besänftigt und aufwühlt, nicht bloss Geschichten erzählt, sondern Welten erschafft.

Glauco Cataldo, bisher mit verschiedensten Bands unterwegs, spielt jetzt auch solo. Akustisch, unverzerrt, pur, nur eine Stimme und eine Gitarre. Das ist Afro, das ist Folk, das ist aber auch eine Art groovige, akustische Trancemusik, psychedelisch und melancholisch, weich und wütend.