Dienstag, 26. Februar 2019
Film + Concert: A Tribute To Karen Dalton | Folk, Songwriter

A Bright Light - Karen And The Process  Film de Emmanuelle Antille

Laure Betris CH

Melissa Kassab  CH

Dayla Mischler CH

Special Guests: 

Gael Kyriakidis (Pony)  CH

Julie Hugo (Your Fault / Solange la Frange) CH

En collaboration avec le FIFF 

Price: 
25.-
Doors: 
20:00

 

Unter der Regie von Emmanuelle Antille gedrehte Film  "A Bright Light – Karen and the Process"  ist ein wildes und bezauberndes « Road Movie » , welches auf den Spuren der mythischen Karen Dalton wandelt; abgelegt unter «vergessene Muse der 60er Jahre » und « Bekannte von Bob Dylan » war Karen Dalton unendlich viel mehr als diese beiden Tags. Halb Irin, halb Cherokee war Karen eine begnadete Sängerin - "the folk singer's answer to Billie Holiday »  - und Multiinstrumentalisten und Bob Dylan nannte sie nichts weniger als seine Lieblingssängerin::  "My favorite singer...was Karen Dalton. Karen had a voice like Billie Holiday and played guitar like Jimmy Reed… »

"A Bright Light – Karen and the Process"  ist das filmische Zeugnis einer  8000 km langen Reise quer durch die USA – von Colorado bis Woodstock. Der Dokumentarfilm macht sich Gedanken über den kreativen Prozess und dessen geheimnisvollen Wege und würdigt gleichzeitig die mythische Karen Dalton durch neue Zeugnisse aus bis jetzt unbekannter Archive.

Im Rahmen der Filmveröffentlichung wurde ein kreatives Musikprojekt realisiert, welches die drei Schweizer Sängerinnen Laure Betris (alias Kassette und Preisträgerin des Schweizer Musikpreis 2018), Melissa Kassab (Schweizer Folkmusik-Entdeckung) und Dayla Mischler (bekannt von Cheyen und Delia Meshlir) für eine einzigartige Zusammenarbeit zusammenbringt. Das Trio wird Karen Dalton durch die Neuinterpretation ihrer bekanntesten Stücke würdigen, wobei sie den Songs ihre jeweils eigne Färbung geben.  Das Konzert findet unmittelbar nach der Filmvorführung statt. Ein 45T-Vinyl mit drei Musikstücken wird ebenfalls erhältlich sein.